Sie sind hier:  

 
Am 04.05.2018 um 15:20 Uhr , wurde die Freiwillige Feuerwehr Neuenkirchen, zum Gebäudebrand nach Steffenshagen , durch die Leitstelle alamiert.
Schon auf Anfahrt war die Rauchsäule zu erkennen. Vor Ort bestätigte sich das Bild.
Es brannte die Jagdhütte bereits in voller Ausdehnung.
Zur weiteren Abarbeitung des Einsatzes , kamen die Kameraden der Feuerwehr Wackerow, Groß Petershagen und Mesekenhagen ebenfalls mit dazu.
 
Die Neuenkirchener Feuerwehr wurde mit der Aufgabe "Wasserversorgung über Langewegestrecke" beauftragt, da sich die Einsatzstelle mehrere 100 Meter weit von der Wasserentnahmestelle befand.
Zusätzlich wurde der Einsatzleitwagen 1 ( ELW1) zur Führungsunterstützung hinzugezogen, der ebenfalls durch die Kameraden aus Neuenkirchen besetzt wird.
 
Das Feuer konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden,
sodass ein übergreifen auf den angrenzenden Wald verhindert wurde.
Die Jagdhütte ist dabei völlig zerstört wurden.
Es entstand ein Sachschaden von ca. 20.000€. Personen waren keine im Objekt.
Die Kriminalpolizei hat die Ermittlung aufgenommen, aber nach ersten erkenntnissen, geht man hier von schwerer Brandstiftung aus.
 
Zum Ende des Einsatzes , gab es für die Kameraden durch die Versorgungsgruppe der Freiwilligen Feuerwehr Greifswald und Freiwillgen Feuerwehr Levenhagen, noch was warmes zu essen und Getränke um den Durst zu stillen. Danach rückten alle Kräfte wieder ab. Es waren insgesamt 60 Feuerwehrleute am Einsatz beteiligt.

 

Im Einsatz:

Fahrzeuge  Stärke
Florian Neuenkirchen TLF 16/25  1/8
Florian Neuenkirchen  LF 8/6  1/4
Florian Neuenkirchen MTW 1  1/1
Florian Landhagen ELW 1  1/1
  • 1
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9

Suche

Nächste Termine

Dez
9

09.Dez.2022 18:00 - 21:00

Dez
10

10.Dez.2022 18:00 - 23:00

Jan
6

06.Jan.2023 18:00 - 21:00

Warnmeldungen

dwd