Sie sind hier:  

Am 20.05.2018 wurde die Freiwillige Feuewehr Neuenkirchen um 18:41 Uhr nach Greifswald, zu einer ausgelösen Brandmelderanlage alarmiert.

Es ging für die Kameraden zur Johanna Odebrecht Stiftung. Am Einsatzort eingetroffen , wurde durch Angehörige der Siftung schon signaliesiert,

wo genau die Feuerwehr hin musste, da es dort mehrere Gebäude auf dem Gelände gab.

Der Angriffstrupp rüstete sich mit PA aus und betrat das Objekt, um die Lage zu Erkunden. Ausserhalb des betroffenen Gebäudes war ein starker Brandgeruch wahr zunehmen.

Schnell lokalisierte der Trupp, wo der Brandgeruch herkam. Im Keller des Verwaltungsgebäudes der Stiftung brannten Akkus in der USV Anlage ( Serverschrank ). 

Ein Techniker des Unternehmens wurde zur Einsatzstelle hinzu gezogen, um die Akkus dort aus zu bauen.

Zum Ende wurde das Objekt mittels Überdrucklüfter rauchfrei gemacht und die Kameraden konnten zum Standort zurück kehren.

 

Im Einsatz:

Fahrzeuge  Stärke
Florian Neuenkirchen TLF 16/25  1/8
Florian Neuenkirchen LF     8/6  0/4

 

  • 20.05.18_Odebrecht

Suche

Nächste Termine

Dez
9

09.Dez.2022 18:00 - 21:00

Dez
10

10.Dez.2022 18:00 - 23:00

Jan
6

06.Jan.2023 18:00 - 21:00

Warnmeldungen

dwd