Sie sind hier:  

 

Am Sonntagmorgen den 15.05.2022 um  08:44 Uhr ertönten zum 38 mal in diesem Jahr die Funkmelderempfänger der Feuerwehr Neuenkirchen.

Das Alarmstichwort lautete H-klein/Wasser in Gebäude. Zügig rückte das TLF 16/25 mit 9 Kameraden aus.

An der Einstelle angekommen, begab sich der Einsatzleiter mit seinem Melder und dem Anwohner zum Kellerbereich des Hauses.

Es war schon ein stark ölhaltiger Geruch in der Luft war zunehmen.

Im Keller des Gebäudes stand das Wasser nach einem Rohrbruch bis an die Kellerdecke.

Da sich dort auch Tanks für die Ölheizung befanden, trat dieses auch aus den Tanks aus.

Der Einsatzleiter entschied sich den Gefahrgutzug VG mit an die Einsatzstelle heran zuziehen sowie das Umweltamt zu informieren.

In gemeinsamer Absprache mit dem Verantwortlichen des Gefahrgutzuges VG, wurde eine Spezialfirma angefordert, die das kontaminierte Wasser abpumpte und fachgerecht entsorgte.

Nach knapp 2 Stunden konnte der Einsatz für die Feuerwehr Neuenkirchen beendet werden und sie rückten wieder in das Gerätehaus ein.

Im Einsatz:

Fahrzeuge  Stärke
Florian Neuenkirchen TLF 16/25 1/8 
Florian Neuenkirchen MTF 0/2 
Florian Landhagen ELW 1 1/0/0 
  • IMG-20220515-WA0005
  • IMG-20220515-WA0006
  • IMG-20220515-WA0007
  • IMG-20220515-WA0008
  • IMG-20220515-WA0009
  • IMG-20220515-WA0010
  • IMG-20220515-WA0011

Suche

Nächste Termine

Dez
9

09.Dez.2022 18:00 - 21:00

Dez
10

10.Dez.2022 18:00 - 23:00

Jan
6

06.Jan.2023 18:00 - 21:00

Warnmeldungen

dwd