Sie sind hier:  

Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 105 bei Greifswald sind vier Menschen schwer verletzt worden, darunter zwei Kinder.

Eine betrunkene Autofahrerin war am Dienstagnachmittag plötzlich mit ihrem Auto auf die Gegenspur geraten, wie die Polizei mitteilte.

Dabei habe die 44-Jährige mit ihrem Wagen einen entgegenkommenden Lastwagen gestreift und sei anschließend mit einem weiteren Auto kollidiert,

ehe ihr Fahrzeug noch mit einem Wohnmobil zusammenstieß.

Die Unfallverursacherin und ihr 11 Jahre altes Kind wurden nach Polizeiangaben schwer verletzt, ebenso die 37 Jahre alte Fahrerin des anderen Autos und ihr 7-jähriges Kind. Alle kamen in ein Krankenhaus.

Bei der Unfallverursacherin stellten die Beamten einen Atemalkoholwert von 1,48 Promille fest.

Quelle: OZ Greifswald von RND/dpa

 
Im Einsatz:
 
Fahrzeuge  Stärke
Florian Neuenkirchen TLF 16/25 + Anhänger  1/5
Florian Neuenkirchen LF 8/6  1/2
Florian Neuenkirchen Kdow  0/1
  • IMG-20191015-WA0007
  • IMG-20191015-WA0009
  • IMG-20191015-WA0015
  • IMG-20191015-WA0016
  • IMG-20191015-WA0019

Suche

Nächste Termine

Dez
9

09.Dez.2022 18:00 - 21:00

Dez
10

10.Dez.2022 18:00 - 23:00

Jan
6

06.Jan.2023 18:00 - 21:00

Warnmeldungen

dwd